Margit Bonacker spricht auf der „Internoise 2016“ im CCH

Marigt Bonacker hällt auf der Internoise 2016 einen Vortrag zum Thema „Participation oft the public during action planning in German small and medium sized cities“.
Die INTERNOISE 2016 findet in diesem Jahr in Hamburg statt. Rund 1.500 internationale Expertinnen und Experten treffen sich ab dem kommenden Wochenende im CCH, um bis zum über aktuelle Fragen im Zusammenhang mit dem Thema Lärm zu sprechen. Die konsalt GmbH ist seit Inkrafttreten der Europäischen Richtlinie zur Lärmaktionsbekämpfung (Environmental Noise Directive Directive 2002/49/EC)  in bundesdeutschen vielen Städten aktiv im Bereich Partizipation im Rahmen der Lärmaktionsplanung, u.a.in Braunschweig, Münster und Würzburg. Im Rahmen der INTERNOISE hält Margit Bonacker am Montag, 22. August 2016,  einen Vortrag zum Thema  „Participation oft he public during action planning in German small and medium sized cities“.  Darin geht es um die Frage, wie kleine und mittlere Städte mit dem Thema Beteiligung der Öffentlichkeit bei der Lärmaktionsplanung umgehen und ob sie dabei andere Strategien anwenden als Großstädte. Weitere Informationen zur INTERNOISE unter  http://www.internoise2016.org/, siehe auch www.laermkontor.de.

 

Dieser Beitrag wurde verfasst in Allgemein. Setzen Sie ein Lesezeichen für den Permalink.