Altlastensanierung „Die Wäscherei“, Hamburg

Durch den unsachgemäßen Umgang mit chemischen Reinigungsmitteln (Leichtflüchtigen Chlorierten Kohlenwasserstoffen, LCKW) während des jahrzehntelangen Betriebes der Wäscherei Wulff (1937-1988) kam es auf dem Grundstück Jarrestraße 52-58 zu starken Verunreinigungen des Bodens mit Schadstoffen.

Mit der Änderung des Bebauungsplanes Winterhude 10 im Jahr 2011 wird das bisher gewerblich genutzte Areal für den Wohnungsbau umgewidmet. Damit besteht nun endlich die Möglichkeit für eine Bodensanierung auf dem Gelände, um das weitere Einsickern von Schadstoffen in das Grundwasser dauerhaft zu verhindern.

Parallel zur Altlastensanierung ist die konsalt GmbH mit der kommunikativen Begleitung der Maßnahmen beauftragt worden, um die Anwohnerinnen und Anwohner sowie die interessierte Öffentlichkeit über das Sanierungsvorhaben zu informieren.

Weitere Informationen zum Ablauf der Bodensanierung und den Baustellenbetrieb finden Sie u.a. im Informationsflyer zur Altlastensanierung Jarrestraße im Baubüro Jarrestraße 52 (Ab April 2012) und auf der offiziellen Website der Behörde für Stadtentwicklung und Umwelt:

www.hamburg.de/altlastensanierung

Die Dokumentation zur Kommunikativen Begleitung des Verfahrens finden Sie hier.