Bunkerabbruch Methfesselstr. 17

Der auf dem Grundstück der Methfesselstr. 17 bestehende fünfgeschossige Hochbunker ist für den Zivilschutz nicht mehr erforderlich und soll daher zu Gunsten von Wohnungsbau abgebrochen werden. An seiner Stelle entsteht ein fünfgeschossiger (plus Staffelgeschoss) Wohnungsbau mit 29 Wohnungen (davon 8 öffentlich gefördert) und einer Tiefgarage mit 15 Stellplätzen.

Während der Abbruchphase des Bunkers ist die konsalt GmbH von Otto Wulff Projektentwicklung beauftragt, die Anwohnerkommunikation mit den umliegenden Nachbarn der Methfesselstraße 17 zu führen. Dazu gehören maßnahmenbezogen Anwohnerdialoge, um über den aktuellen Stand der Arbeiten und die nächsten Schritte zu informieren und offene Fragen und Anliegen zu besprechen.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.methfessel17.de

Auftraggeber: Otto Wulff Projektentwicklung GmbH

Zentrale Aufgaben:

  • Informationsveranstaltung und Anwohnerdialoge
  • Baubegleitende Anwohnerkommunikation

 

Grafik: HHP Architekten