Friedhofsrahmenplan Braunschweig

Friedhöfe erfüllen in vielen Kulturen wichtige individuelle und kollektive Funktionen. Primär ermöglichen sie den Angehörigen Verstorbener ein ungestörtes Totengedenken in einem Raum, der deutlich von dem der Lebenden getrennt ist. Der Friedhof ändert sich seit dem 21.Jahrhundert zunehmend in seinem Erscheinungsbild – aufgrund des gesellschaftlichen Wandels. Die Stadt Braunschweig entwickelt hierzu einen Rahmenplan für die Friedhofsentwicklung ihrer 35 kirchlichen und kommunalen Friedhöfe. Ziel ist die Flächenberechnung der Friedhöfe in den nächsten 10 Jahren – in Bezug auf Verfügbarkeit, Bedarf und Umstrukturierung.

Die konsalt GmbH wurde von der Stadt Braunschweig mit der Unterstützung der Aufstellung eines Friedhofsrahmenplans beauftragt.

Auftraggeber:

  • Stadt Braunschweig

Zentrale Aufgaben:

  • Datenbearbeitung und Auswertung
  • Flächenberechnung und –prognose
  • Berichtslegung
Dieser Beitrag wurde verfasst in Analyse. Setzen Sie ein Lesezeichen für den Permalink.