Neubau einer Kindertagesstätte in Flensburg

Betreuung und Durchführung eines Verfahrens nach VgV
Neubau einer Kindertagesstätte in Flensburg, Architekturleistungen LP 3-9

Die Stadt Flensburg plant den Neubau einer Kindertagesstätte dessen Entwurfsplanung bereits abgeschlossen ist. Die Leistungsphasen 3-9 werden aufgrund der anzunehmenden Überschreitung des Honorars (gem. HOAI §34) des Schwellenwertes EU-weit ausgeschrieben. Dabei ist das Ziel, durch das EU-weit ausgeschriebene Verfahren ein qualifiziertes Büro für die Durchführung von Architektenleistungen „Objektplanung Architekten und Ingenieurleistungen – Gebäude“ zu finden. In der ersten

Stufe besteht die Möglichkeit für bewerbende Büros, sich für das anschließende

Verhandlungsverfahren zu qualifizieren. Die Anzahl der für das Verhandlungsverfahren zugelassenen Büros wird von der Auftraggeberin beschränkt.

Auftraggerber: Stadt Flensburg, Fachbereich Vermögen, Technische Abteilung

Zentrale Aufgaben:

  • Verfahrensvorbereitung
  • Vorbereitung und Durchführung des Auswahlverfahrens
  • Vorbereitung und Durchführung des Verhandlungsverfahrens