Smart Cities – mySmartLife

Die Städte stehen vor großen Herausforderungen: Wachsende Zahlen an Zuwanderungen, die Folgen des Klimawandels, die Notwendigkeit zur Einsparung von CO² erfordern neue und komplexe Strategien in der Planung und Umsetzung smarter Lösungen für   Zusammenleben, Mobilität, Produktion und Konsum. Im Zentrum steht die Frage, wie sich die Gestaltung des Transformationsprozesses mit diesen Anforderungen verbinden lässt. Eine Antwort darauf sucht die Stadt Hamburg mit der finnischen Hauptstadt Helsinki und der französischen Stadt Nantes im entwickelten EU-Projekt „mySmartLife“, das jetzt den Zuschlag von der Europäischen Kommission bekommen hat. Fünf Jahre lang wird Hamburg im Bezirk Bergedorf gemeinsam mit den Partnerstädten an dem Projekt arbeiten.

Hinter dem Hamburger Projektantrag steht ein Konsortium aus 14 Partnern, darunter die Deutsche Telekom, die HafenCity Universität, Stromnetz Hamburg, die Hochschule für Angewandte Wissenschaften sowie die Verkehrsbetriebe Hamburg-Schleswig-Holstein und die konsalt GmbH.

Projektwebsite: www.mysmartlife.eu 

Auftraggeber: Europäische Kommission

Zentrale Aufgaben:

  • Beteiligung, Aktivierung und Öffentlichkeitsarbeit
  • Energetische Quartiersentwicklung Bergedorf-Süd

Informationsflyer:

Smart City Hamburg – mySMARTLife Flyer – deutsch

Smart City Hamburg – mySMARTLife Flyer – english

Dokumentation:

Dokumentation zur öffentlichen Auftaktveranstaltung am 12. Mai 2017 [PDF 5,6 MB]