Standortanalyse Finkenwerder 32

Vor dem Hintergrund des vorgesehenen Neubaus von Wohnungen für ca. 800-900 Personen in Finkenwerder wurde eine Standortanalyse des Bebauungsplangebiets Finkenwerder 32 durchgeführt. Ziel war die Erhebung der Standortqualitäten des Wohnstandortes Finkenwerder sowie die Nennung möglicher Zielgruppen für das neue Quartier.

Auftraggeber:

Landesbetrieb Immobilienmanagement und Grundvermögen (LIG)

Zentrale Aufgaben:

  • Erfassung Mikro- und Makrostandortdaten
  • Passantenbefragung
  • Zielgruppenanalyse

 

Dieser Beitrag wurde verfasst in Analyse. Setzen Sie ein Lesezeichen für den Permalink.