1. Planungswerkstatt Kieler Süden

Wie soll sich der „Kieler Süden“ in Zukunft entwickeln?

Kiel wächst! Bis zum Jahr 2025 wird mit einem Bevölkerungswachstum von rund 10.000 Menschen und einem entsprechenden Neubaubedarf von rund 9.000 Wohneinheiten gerechnet. Vor diesem Hintergrund ist die Bereichsplanung Kieler Süden (Stadtteile Meimersdorf und Moorsee) eines der bedeutenden Stadtentwicklungsvorhaben der Landeshauptstadt Kiel. In den vergangenen Jahren konnten bereits einige neue Wohngebiete und gewerbliche Ansiedlungen entwickelt werden. Auf Grundlage des anhaltenden Bedarfs sollen nun auch weitere Flächen einer Bebauung zugeführt werden.

Die Entwicklung neuer Flächen bedarf natürlich einer verkehrlichen Erschließung. Die ursprünglich seitens der Stadt vorgesehene Verlängerung des Solldiekswalls in Richtung Westen hat kontroverse Diskussionen vor Ort hervorgerufen.

Aufgrund der geplanten Entwicklung des „Kieler Südens“ führt die Landeshauptstadt Kiel deshalb ein öffentliches Werkstattverfahren durch, bei dem eine von den Beteiligten gemeinsam erarbeitete und konsensuale Lösung für die Erschließung der neuen Wohnbauabschnitte im „Kieler Süden“ erarbeitet werden soll.

 

Die Beteiligung der Öffentlichkeit erfolgt in einem zweistufigen Werkstattverfahren. Ziel ist es, die bestehende Verkehrsplanung zu diskutieren und auf dieser Grundlage gemeinsam mit Ihnen Lösungsvorschläge für eine Erschließung der neuen Baugebiete zu erreichen.

Bei der Auftaktveranstaltung am Samstag, 21. März 2015 werden Sie über die bisherigen Planungen informiert. In kleinen Arbeitsgruppen haben Sie die Möglichkeit, sich über die Planungen auszutauschen und eigene Ideen für die Erschließung zu erarbeiten.

Anschließend werden die erarbeiteten Lösungsvorschläge durch Fachgutachter auf ihre mögliche Umsetzung und die Auswirkungen für den Stadtteil überprüft. Bei der zweiten Veranstaltung am Samstag, 9. Mai 2015 werden die Ergebnisse vorgestellt und diskutiert werden.

1. Planungswerkstatt

Samstag, 21.03.2015

11.00 Uhr Radtour durch das Gebiet (Rad bitte mitbringen)

13.00 Uhr Planungswerkstatt und Diskussion

Johanna-Mestorf-Schule, Lütt Steenbusch 41-45

 

Dieser Beitrag wurde verfasst in Allgemein. Setzen Sie ein Lesezeichen für den Permalink.