Informationsveranstaltung zum Dioxin-Fund in den Boberger Dünen

Die Behörde für Umwelt und Energie (BUE) hat bei einer Routineuntersuchung im Böschungsbereich am Moorweg im Norden des Naturschutzgebiets Boberger Niederung stark erhöhte Dioxinwerte festgestellt. Das Amt für Umweltschutz der BUE informiert über den aktuellen Stand der Untersuchungen und die weiteren Planungen. Bei der Veranstaltung stehen die Vertreterinnen und Vertreter der Behörde gerne für Fragen zur Verfügung.

Sie sind herzlich eingeladen zur Informationsveranstaltung, am Dienstag, dem 13. November 2018, 18:00 Uhr (Einlass ab 17:30) in der Stadtteilschule Mümmelmannsberg, Mümmelmannsberg 75, 22115 Hamburg

die konsalt GmbH unterstützt das Amt für Umweltschutz bei der Information und Kommunikation mit den Anwohnerinnen und Anwohnern.

Weitere Informationen finden Sie auf der Website der Stadt Hamburg:

Bohr- und Erkundungsarbeiten im Naturschutzgebiet Boberger Niederung