mySMARTLife-Talk 4 – Die Rolle der Smart City in der Energiewende & Smart Metering

Gemeinsam mit den europäischen Partnerstädten Nantes in Frankreich und Helsinki in Finnland werden in Hamburg konkrete Lösungsansätze für die „smarte“ Stadt der Zukunft erarbeitet. Im Rahmen des EU-Projektes mySMARTLife sollen in den nächsten drei Jahren in Hamburg-Bergedorf exemplarische Projekte für eine nachhaltigere und intelligentere Stadtentwicklung umgesetzt werden.

Mit der Fortsetzung der Veranstaltungsreihe findet der vierte mySMARTLife-Talk am 12. Juni 2018 (Dienstag, 18.00 – 20.00 Uhr) im Bergedorfer Schloss statt. Die Experten der HAW (Hochschule für Angewandte Wissenschaften) und Stromnetz Hamburg GmbH referieren zu den Themen „Die Rolle der Smart City in der Energiewende“ und „Smart Metering“.

Die Rolle der Smart City in der Energiewende – Notwendigkeit und Chancen
Die Energiewende ist ein Jahrhundertprojekt und stellt insbesondere Städte vor großen Herausforderungen. Städtische Infrastrukturen werden zum einen gebraucht, um im Rahmen der Sektorenkopplung die Ziele der Energiewende überhaupt erreichen zu können. Zum anderen stellt aber gerade die bevorstehende Sektorenkopplung, also die Nutzung von Strom aus erneuerbaren Energien im Wärme- und Mobilitätssektor, diese bestehenden Infrastrukturen vor enormen Herausforderungen. Es stellt sich die Frage, wie zukünftig die Transformation einer Stadt zu einer „Smarten Stadt“ helfen kann, diesen Herausforderungen zu begegnen.

Smart Metering
Über 1,1 Millionen Stromzähler erfassen in Hamburg die Stromverbräuche. Eigentümerin und Betreiberin der Zähler ist Stromnetz Hamburg. Die heutige Zählertechnologie wird durch neue rechtliche Vorgaben zu digitalen Zählern weiterentwickelt. Stromnetz Hamburg ist nicht nur für den Zukunftsmarkt Smart Metering vorbereitet, sondern auch für das sogenannte „Multi Metering“: Dies ermöglicht die komfortable Fernablesung sämtlicher Verbrauchswerte für Strom, Wasser, Wärme und Gas und eine tagesaktuelle Visualisierung der Daten für die Nutzer. Zusätzlich sind ferninspizierbare Rauchwarnmelder integriert.
Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

Wann: Dienstag, 12. Juni 2018, 18:00 – 20:00 Uhr

Wo: Bergedorfer Schloss – Museum für Bergedorf und die Vierlande (im Saal), Bergedorfer Schloßstraße 4, 21029 Hamburg

Anmeldung:  Eine Anmeldung ist nicht notwendig, der Eintritt ist frei. Rückfragen bitte per E-Mail an: mysmartlife@bergedorf.hamburg.de