Tagung – Umgebungslärmrichtlinie – die Dritte

Unser Kooperationspartner Lärmkontor GmbH veranstaltet am Donnerstag, 26. März 2015 und Freitag 27. März 2015 die Tagung Umgebunglärmrichtlinie – die Dritte. Die EU-Umgebungslärmrichtlinie ist dabei, ihre dritte Kartierungs- und Aktionsplanungsstufe zu „erklimmen“ – allerdings noch ohne die harmonisierten Berechnungsverfahren von CNOSSOS-EU, die erst in der vierten Stufe anzuwenden sein werden. Dafür wurden in Deutschland aktuell und nahezu gleichzeitig die Arbeiten an der Schall 03 (2012) und den RLS-2014 abgeschlossen.

Über diese Regelwerke berichtet die Tagung sowie über den Kooperativen Managementansatz bei der Lärmsanierung von Mehrfachbelastungen durch unterschiedliche Verkehrs- und Baulastträger. Zudem wird kritisch Stellung zu den aktuellen Anläufen zur Aufweichung des Lärmschutzniveaus genommen – etwa durch das Einfügen einer „lärmrobusten“ Nutzung (Stichwort: Urbanes Mischgebiet) in die Baunutzungsverordnung oder durch die Diskussion der 18. BImSchV und der TA Lärm.
In einem abschließenden Sonderteil werden dann die Ergebnisse eines Umweltbundesamtvorhabens zu „Ruhigen Gebieten“ zusammen mit den in der Schweiz verfolgten Ansätzen präsentiert.

Margit Bonacker ist beauftragt, am Freitag den 27. März als Moderatorin durch die Veranstaltung zu führen.

 

Tagungsort ist das Hotel Hafen Hamburg – Elbkuppel
Seewartenstraße 9
20459 Hamburg

Weitere Informationen und die Anmeldekarte finden Sie auf dem Flyer.

 

Dieser Beitrag wurde verfasst in Allgemein. Setzen Sie ein Lesezeichen für den Permalink.