7. Bülau-Wettbewerb der Patriotischen Gesellschaft

Der Bülau-Wettbewerb, benannt nach dem Hamburger Architekten Theodor Bülau, ist ein Ideenwettbewerb für Studierende und junge Absolvent/innen der Fachrichtungen Architektur, Stadt- und Landschaftsplanung. Die Ausloberin, die Patriotische Gesellschaft von 1765, setzt sich mit dem Bülau-Wettbewerb das Ziel, junge Talente im Bereich von Planung und Architektur zu fördern und gleichzeitig Impulse für eine öffentliche Diskussion über besondere Aufgabenstellungen der Stadtentwicklung Hamburgs zu geben. Der Bearbeitungszeitraum für die Teilnehmer/innen des 7. Bülau-Wettbewerbs umfasst das Wintersemester 2019/2020.

Details zur diesjährigen Aufgabenstellung finden Sie hier.

Wir freuen uns auf einen spannenden Wettbewerb!