BUNDESPREIS STADTGRÜN 2020

konsalt hat den Zuschlag für die Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung des BUNDESPREIS STADTGRÜN 2020 erhalten. Auftraggeber ist das BBSR – Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung mit dem BMI – Bundesministerium des Innern für Bau und Heimat. Wir freuen uns sehr über diesen spannenden Auftrag, den wir gemeinsam mit unseren Partnerinnen von studio urbane landschaften bearbeiten werden.

Kern des Bundespreises ist das Stadtgrün als zentrale Ressource für eine lebendige, umweltgerechte und soziale Stadt. Im Fokus wird das öffentliche Grün stehen. Ausgezeichnet werden sollen realisierte Projekte und Konzepte, die dazu beitragen, das Stadtgrün in Menge, Qualität und Nutzbarkeit zu sichern, zu verbessern und zu pflegen, für alle Stadtbewohner und deren spezifischen Nutzungsbedürfnissen in unterschiedlichen Stadtstrukturen. Gesucht werden Lösungen für innovative grüne Konzepte, die sich u.a. mit dem Wohnungsneubau und dem zu sichernden Bedarf an Grünanlagen und Freiflächen auseinandersetzen. Über den Bundespreis sollen auch Lösungen für nachhaltige Pflegeansätze und gutes Management ausgezeichnet werden. Erklärtes Ziel ist es, die vielfältige Bedeutung des Stadtgrüns mit seinen sozialen, integrativen, kulturellen, gesundheitsfördernden, ökologischen, klimatischen, ökonomischen und touristischen Funktionen hervorzuheben und vorbildlich umgesetzte Praxisbeispiele bekanntzumachen. Es sollen das außergewöhnliche Engagement für urbanes Grün, die hohe Nutzbarkeit bei gestalterischer Qualität, innovative Konzepte und integrierte Planungsansätze in den Städten und Kommunen aufgezeigt werden.

Die Auslobung soll noch in diesem Jahr starten, Jurysitzung im Sommer 2020 und Preisverleihung voraussichtlich im September 2020.

Bildnachweis: konsalt GmbH
Dieser Beitrag wurde verfasst in Allgemein. Setzen Sie ein Lesezeichen für den Permalink.