Schon 100 Einreichungen zum Bundespreis Stadtgrün 2020!

Heute wurde der einhundertste Beitrag zum Bundespreis Stadtgrün 2020 eingereicht und auf der Projektlandkarte veröffentlicht. konsalt und studio urbane landschaften sind die Verfahrensmanager des neuen Wettbewerbs, der die hohe Bedeutung von öffentlichen Grün- und Freiräumen in den Städten und Gemeinden würdigen und sichtbar machen will. Der nationale Wettbewerb wurde Anfang des Jahres zum ersten Mal durch das Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat ausgelobt und durch das BBSR fachlich begleitet. Bis zum 30. April 2020 haben die Städte und Gemeinden noch Zeit, online ihre Projekte in den vier Wettbewerbskategorien einzureichen: Gebaut, Gepflegt, Genutzt und Gemanagt.

Sie kennen noch ein Projekt mit preisverdächtigem Grün? Dann informieren Sie sich unter: www.bundespreis-stadtgruen.de und machen Sie mit!

Dieser Beitrag wurde verfasst in Allgemein. Setzen Sie ein Lesezeichen für den Permalink.