Wettbewerb Paul-Nevermann-Platz 5 in Hamburg-Altona ist entschieden

Am 20. Oktober 2021 hat die Jury des kooperativen anonymen hochbaulichen Realisierungswettbewerbs für die Neubebauung am Paul-Nevermann-Platz 5 in Hamburg-Altona unter dem Vorsitz von Frau Prof. Hilde Léon getagt. Die Preisträger des Wettbewerbs sind:

1. Preis:
Winking Froh Architekten GmbH
Verfasser: Prof. Bernhard Winking | Mitarbeit: Frank Weitendorf, Louise Tusch | Beratung: Michael Nuckel, GT-Consult (Haustechnische und Energieberatung), Peter Köster, Arbos Freiraumplanung (Landschaftsarchitektur)

2. Preis
HPP Architekten GmbH
Verfasser: Matthias Latzke | Mitarbeit: Min Wang, Weronika Starosta, Laura Marie Johanns | Beratung: Nils Hendrik Gnas, Corall Ingenieure GmbH (Brandschutz), Ulf Zingel, Leonhardt, Andrä und Partner (Tragwerksplanung)

3. Preis
DFZ Architekten GmbH
Verfasser: Stephen Kausch | Mitarbeit: Gerriet Behrens, Alexander Marks, Christoph Peetz, Philipp Schwab, Johanna Uhle, Mirko Wiczinowski | Beratung: Bernd von Seht, Wetzel & von Seht (Tragwerksplanung), Ando Yoo, Y-LA Landschaftsarchitektur (Landschaftsplanung), Dr. Torsten Warner, Assmann Beraten + Planen GmbH (Technische Gebäudeausrüstung)

Ausloberin
ROBERT VOGEL GmbH & Co Kommanditgesellschaft

Verfahrensmanagement
konsalt Gesellschaft für Stadt- und Regionalanalysen und Projektentwicklung mbH

 

Bildnachweise: Bild Hauptseite © Winking Froh Architekten GmbH, Bilder Unterseite:  Bild 1. Preis © Winking Froh Architekten GmbH, Bild 2. Preis © HPP Architekten GmbH, Bild 3. Preis © DFZ Architekten GmbH