Bestandserhebung zu Kleinstwohnungen

Im Rahmen des vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) ausgeschriebenen Wettbewerbs Zukunftsstadt erarbeitet die Stadt Norderstedt unter dem Motto „Vorsprung durch Nachhaltigkeit“ Strategien und Maßnahmen für die künftige Entwicklung der Stadt. In Phase III soll die Akzeptanz von Kleinstwohnungen mit mehreren Bausteinen näher untersucht werden. Hierzu gehört unter anderem eine Erhebung zum Bestand von Kleinstwohnungen bei einigen größeren Unternehmen der Wohnungswirtschaft in Norderstedt und Umgebung. Ziel dieser Erhebung ist es, eine Orientierung über die Bestandsentwicklung von Kleinstwohnungen in den letzten Jahrzehnten, deren Gründe und Erfahrungen der Wohnungswirtschaft mit Kleinstwohnungen zu erhalten. Damit sollen Stärken und Schwächen des bestehenden Angebots identifiziert und für die weiteren Arbeiten nutzbar gemacht werden.

Zur Durchführung und Auswertung der Bestandserhebung hat die Stadt Norderstedt die konsalt GmbH beauftragt.

Auftraggeber: Stadt Norderstedt

Zentrale Aufgaben: 

  • Recherche und Analyse zu den aktuellen Entwicklungen
  • Gespräche mit Experten / Expertinnen aus der Wohnungswirtschaft
  • Auswertung und Erstellung eines Gesamtberichts
Dieser Beitrag wurde verfasst in Analyse. Setzen Sie ein Lesezeichen für den Permalink.