Dialogverfahren Flensburg Peelwatt

Die Flensburger Ratsversammlung hat im Oktober 2017 den Beschluss gefasst, die Planung für ein Zentralkrankenhaus im Bereich Peelwatt vorzubereiten. Aufgrund des Neubaus müssen dort Teile der Kolonien Peelwatt umgesiedelt werden. Fragen zur Vergabe der neuen Gärten, zum Umzug und zur Neuplanung und Neugestaltung werden hierbei mit den betroffenen Pächter/-innen abgestimmt. konsalt hat das Dialogverfahren konzipiert und moderiert.

Die konsalt GmbH wurde mit der Durchführung einer Befragung von Kleingartenpächter/-innen am Standort Peelwatt beauftragt. Ziel der Befragung war es u.a. herauszufinden, ob und wie sich die Abläufe und die Umsetzung bei Kündigung, Räumung und Verlagerung der Kleingärten verbessern lassen, in welcher Form der Planungsprozess abgestimmt werden kann und wie Kleingärten in Zukunft aussehen könnten.

 

Auftraggeber:

  • Stadt Flensburg – Fachbereich Stadtentwicklung und Klimaschutz, Abt. Stadt- und Landesplanung

Zentrale Aufgaben:

  • Planung, Moderation und Durchführung des Dialogverfahrens sowie deren Dokumentation
  • Konzeption, Durchführung und Auswertung der Befragung
  • Durchführung von Workshops