Wettbewerb “Ansgar to Huus – Leben unterm Kirchturm”

Der Ev.-Luth. Kirchengemeindeverband Altona (KGV) und die Ev.-Luth. Tabita-Kirchengemeinde Ottensen-Othmarschen (KGM) wollen den Standort der Othmarscher Ansgarkirche an der Griegstraße mit einem gemeinsamen Bauprojekt zukunftsfähig weiterentwickeln. Vorgesehen sind drei im Rahmen des Wettbewerbs zu planende Gebäude und eine gemeinsam genutzte Tiefgarage. Ziel ist die nachhaltige Sicherung des kirchlichen Standortes, die Stärkung der Gemeinde und des Verbandes und die Schaffung von Wohnraum. Das Kirchengebäude aus den 1960er Jahren und der Glockenturm bleiben von den Planungen unberührt.

Auslober:

Kirchengemeindeverband Altona und Tabita-Kirchengemeinde Ottensen-Othmarschen

Verfahrensart:

eingeladener hochbaulicher Wettbewerb mit 5 teilnehmenden Architekturbüros

Verfahrensmanagement:

konsalt GmbH

Ansprechpartnerinnen:

Annika Schönfeld, Simona Weisleder